TSP Schwäbische Alb

Bei bestem Wetter kamen am 11.3.2017 27 Sportler aus dem MTB-Kader Baden-Württemberg und dem Einzugsbereich des „Talentstützpunks Schwäbische Alb“ zum gemeinsamen Training im Albstädter Bullentäle. Auf der Weltcupstrecke in Albstadt vermittelten die Trainer Ralf Kleih und Bernhard Mast Sindlinger, mit Unterstützung mehrerer Vereinstrainer und engagierter Eltern, am Vormittag den Sportlern die richtige Fahrtechnik auf technisch anspruchsvollen Abfahrten.

 

Nach einer gemeinsamen Mittagspause folgte am Nachmittag eine Ausfahrt, die vorwiegend auf Trails die konditionellen Grundlagen der Sportler schulen sollte. 

Den Abschluss bildete eine technische Abfahrt , die die Gelegenheit bot, das Gelernte vom Vormittag in der Praxis anzuwenden.

In der abschließenden Feed-Back Runde wurde die Veranstaltung durchweg als sehr positiv bewertet. Der Dank ging insbesondere an die beiden Trainer, die ihre Zeit und Kenntnisse dem gemeinsamen Interesse des MTB Sports in Baden Württemberg gewidmet haben.

Aufgrund des Erfolgs und des sehr positiven Feed-Backs wurde beschlossen, dass das nächste Training am 6.5.2017 durchgeführt werden soll. Das Training richtet sich an alle Sportler, welche 

  • die Motivation,
  • den Leistungswillen,
  • das fahrtechnische Talent,
  • das konditionelle Potential und
  • die notwendige Unterstützung haben,

um in Deutschland bei Bundesliga- und Sichtungsrennen in die Punkteränge zu fahren. 

Die Betreuer, Trainer und sportlichen Leiter der Vereine und Teams sind aufgefordert ihre potentiellen Teilnehmer an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  zu melden. Diese Meldungen sind die Basis für das weitere Auswahlverfahren.